Taiwans beste Lehrer auf Deutschlandreise

Das Bildungsministerium in Taiwan hat eine Gruppe von Lehrkräften und Schulleitern für ihre besonderen Leistungen und ihr Engagement mit einer Informationsreise nach Deutschland ausgezeichnet.

Unter der Leitung eines Beamten des Schulamtes der Stadt Taipeh informieren sich die Pädagogen über das deutsche Schulsystem und das System der Lehrerbildung. In Leipzig wurde die Gruppe von Thomas Graupner, Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums 7, und dem Landtagsabgeordneten Holger Gasse empfangen. In Zwickau begrüßten der Rektor der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Prof. Dr. Karl Schwister und Vizerektorin, Prof. Dr. Hui-Fang Chiao, sowie im Zwickauer Rathaus, Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß, die Gäste.

Außerdem kam es in Berlin zu einem Austausch mit dem stellvertretenden Schulleiter des Berliner Friedrich-Engels-Gymnasiums, Dr. Sebastian Andrees, und in Stuttgart mit der Schulleiterin der Max-Eyth-Schule, Anne Gsell. Alle genannten deutschen Bildungseinrichtungen unterhalten Partnerschaften mit Schulen in Taiwan. Die Delegation wurde bei allen Besuchen von Sabine Weng, Direktorin der Abteilung für Bildung der Taipeh Vertretung, begleitet.